top of page

SERIOUS PLAY = LEGO SERIOUS PLAY?

Aktualisiert: 21. Jan.

TEXT | MARKUS MÜLLER


Der Artikel beschreibt, wieso LEGO® SERIOUS PLAY® nicht dasselbe ist, wie SERIOUS PLAY! Und warum SOULWORXX eine Masterclass zum Thema «SERIOUS PLAY» entwickelt hat. Der Text erklärt zudem, warum es nicht gut ist, wenn Innovationsmethoden über alle Massen und Medien (zu viel) Beachtung finden.


Serious Play: Vom Spielzeug zum Hype

Als Innovations-, Kreativ- und Strategiemethode ist LEGO® SERIOUS PLAY® (LSP) mittlerweile in aller Munde. Sie wurde bzw. wird zeitweilig auf Linkedin, in Fachzeitschriften und Tageszeitungen richtiggehend hochgejubelt. Oder «gehypt», wie es auf neudeutsch heisst (ja, ich hab' mich schlau gemacht, es heisst tatsächlich auf deutsch nicht «gehyped»). Die Methode ist kaum zwanzig Jahre alt und kann seit einer guten Dekade frei von allen Einschränkungen genutzt werden (es braucht nicht mehr zwingend eine offizielle LSP-Ausbildung). Mittlerweile kennen immer mehr Fachleute aus Innovation, Unternehmensentwicklung und Change Management die spielerische Methode.


Ich selbst kenne LSP seit knapp zehn Jahren, mag die strukturierte, spielerische Vorgehensweise sehr und setze sie auch häufig für viele Herausforderungen und bei zahlreichen Fragestellungen ein. Und trotzdem bin ich kein dogmatischer Fan von LSP! Jede Methode, die «gehypt» wird, kriegt zu viel Aufmerksamkeit! So kann es durchaus vorkommen, dass wir eine Anfrage erhalten, die in etwa so aussieht: «Hallo, wir haben eine Strategie-Retraite und möchten mit LEGO® SERIOUS PLAY®...» Ob die Methodik überhaupt zur Fragestellung oder zum Thema passt, das wird kaum nachgefragt. LSP ist eine findige Coaching- und Moderationsmethode, aber eben auch nicht mehr. Und manchmal passen Methoden. Manchmal auch nicht.


LEGO® SERIOUS PLAY® profitiert stark vom Namen der dänischen Firma, welche die farbigen Klemmbausteine herstellt und vertreibt. Was viele Menschen jedoch nicht wissen: Der Begriff «Serious Play» ist wesentlich älter als die Methode, die von LEGO® geprägt wurde. So ist LSP denn auch «nur» eine von sehr vielen Möglichkeiten, die es in der riesigen Serious Play-Toolbox zu entdecken gilt.

Serious Play: Take a Break!

Mach' doch jetzt eine kurze Pause beim Lesen! Starte in deinem Browser ein neues Fenster und lade deine bevorzugte Suchmaschine auf den Bildschirm. Gib' den Begriff «serious play» in die Suchmaske und lass' die Suchmaschine ihre Arbeit verrichten. Wenn das Resultat auf deinem Screen ähnlich aussieht, wie auf meinem, dann sind die ersten zehn Seiten durchgehend durch Artikel zu LEGO® SERIOUS PLAY® gefüllt. Obwohl du eigentlich etwas über SERIOUS PLAY erfahren wolltest.


VON «LSP» zu «SP»

Nachdem LEGO® SERIOUS PLAY® in den letzten Jahren so viel Publicity erhalten hat, machen wir «ein neues Fass auf». Wir lassen die farbigen Kunststoffbausteine aus der obigen Wortkreation weg und tauchen in die grosse Welt des SERIOUS PLAY-Werkzeugkastens ein. Wir wollen euch diese spielerische Welt schmackhaft machen. Eine Welt, in die man eintaucht, wenn zu Beginn eines Projektes nicht klar ist, welche Resultate am Ende vorliegen sollen. Und sich Lösungswege nicht schon vorweg anbieten. Überall dort also, wo man Herausforderungen und Lösungsansätze explorieren kann, passt «SERIOUS PLAY».


An dieser Stelle hänge ich gerne ein Schild mit der Aufschrift «VORSICHT!» auf. Weil der Begriff «PLAY» nicht missverstanden werden darf. «PLAY» steht nicht für «spielen» sondern dafür, dass man «etwas auf eine spielerische Art und Weise» macht. Überall dort, wo komplexe Sachverhalte vorhanden und diverse Lösungswege möglich sind, sollte eine spielerische Methodik erlaubt sein. Wieso trockene, oft langweilige Techniken einsetzen, wenn es auch spannende Methoden gibt, die einfach nur Spass machen?

Masterclass SERIOUS PLAY


Wir haben für dich und dein Team ein Inhouse-Event designt, das diverse SERIOUS PLAY-Methoden in einen Tagesanlass mit einer durchgehenden «Story» packt. Wir wollten kein öffentliches Seminar entwickeln, das (nur) Spass macht, sondern eine nachhaltige Masterclass. Nachhaltig in dem Sinn, dass ihr als Team gemeinsam eine Vision für ein neues Angebot entwickelt, euch Gedanken über den Markt und die Mitbewerber:innen zum neuen Service/zum neuen Produkt macht und dann noch eine Roadmap dazu entwickelt. Und das alles mit einer spielerischen Arbeitsweise, die sich durch den ganzen Tag zieht.

Ein dreifacher Gewinn für dich, dein Team und deine Organisation! Ihr lernt Methoden kennen, wendet diese gleich an und das erst noch an einem Beispiel, das an eure eigene Praxis angelehnt ist.

Ach! Das Wichtigste hätte ich beinahe vergessen! Wir leben das «agile Prinzip» täglich. Und deshalb betrachten wir die neue Masterclass in den ersten Wochen noch als MVP (Minimum Viable Product). Die SERIOUS PLAY-Masterclass funktioniert, aber wir wollen mit euch zusammen lernen. Darum gibt es für die ersten drei Buchungen ein schönes Entgegenkommen beim Honorar! Also... nicht zu lange warten!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page