top of page

KI in Kreativität und Innovation: Freund oder Feind?

In einer Welt, in der KI (Künstliche Intelligenz) häufiger in unseren Alltag integriert wird als neue Emoji-Updates auf unseren Smartphones, stehen wir an einem Scheideweg: KI in Kreativität und Innovation als Bedrohung ansehen oder als Chance begrüssen? Lasst uns tief eintauchen in das Potenzial von KI-Tools, die nicht nur die Grenzen dessen erweitern, was im Innovationsmanagement und in kreativen Berufen möglich ist, sondern auch, wie wir diese Technologie zu unserem mächtigsten Verbündeten machen können.


KI: Die Angst vor dem Unbekannten nehmen

Viele kreative Köpfe und Innovationsführer teilen eine gemeinsame Besorgnis: Wird KI uns überflüssig machen? Die Antwort ist so komplex wie die Frage einfach ist. Ja, KI kann Aufgaben übernehmen, die bisher menschliches Denken erforderten, aber sie kann auch als Erweiterung unserer eigenen Kreativität dienen. Stell dir KI als den Robin zu deinem Batman vor, den Watson zu deinem Sherlock Holmes – unverzichtbar und unermüdlich darin, dich zu unterstützen, ohne jemals den Ruhm für sich zu beanspruchen.


127 / 5.000 Übersetzungsergebnisse Übersetzung Digitales Gehirn, das KI in Kreativität und Innovation vor dem Hintergrund miteinander verbundener neuronaler Netze und Datenpunkte repräsentiert.
Richtig eingesetzt, sind KI-Tools keine Gegner der menschlichen Kreativität in der Innovation, sondern Unterstützer, Verstärker und eine Erleichterung im Workflow.

Die Symbiose von KI und kreativer Innovation

KI-Tools sind heute in der Lage, Muster zu erkennen, Daten zu analysieren und Vorschläge zu generieren, die das menschliche Gehirn inspirieren können. Von der Automatisierung wiederkehrender Aufgaben bis hin zur Generierung völlig neuer Ideen – KI in Kreativität und Innovation öffnet Türen, von denen wir bisher nicht einmal wussten, dass sie existieren. Es geht nicht darum, menschliche Kreativität zu ersetzen, sondern sie zu erweitern und zu bereichern.


Ein Experimentierlabor für die Kreativen und Innovatoren

Um die Brücke zwischen Skepsis und Akzeptanz zu schlagen, haben wir zusammen mit unseren Freunden von Denkmotor ein Experimentierlabor entwickelt, in dem Kreative und Innovationsmanager:innen die neuesten KI-Tools hautnah erleben können. Es ist eine Gelegenheit, von der Angst vor dem Unbekannten zu einer begeisterten Umarmung des Möglichen überzugehen. Durch praktisches Ausprobieren und direktes Feedback lernen die Teilnehmenden, wie KI ihre Arbeit unterstützen, vereinfachen und verbessern kann.


Wird der Mensch überflüssig? - Künstliche Intelligenz und Kunst | KI | Eine Dokumentation der Deutschen Welle; 26 Minuten


Teilnehmende am Workshop KI in Kreativität und Innovation

Der Workshop ist für alle gedacht, welche gerne die Unterstützung von KI-Tools in ihrer Kreativ- und Innovationsarbeit in Anspruch nehmen möchten. Im Speziellen sind dies:

  • Mitarbeitende in den Bereichen Ideenmanagement, KVP und Ideation

  • Design Thinker:innen

  • Innovationsmanager:innen

  • Unternehmensentwickler:innen

  • Geschäftsleitungsmitglieder

  • Mitarbeitende in Startups und künftige Gründer:innen

  • Und alle anderen, die an KI-Tools interessiert sind


Daten des Workshops KI in Kreativität und Innovation

Vorerst sind zwei Durchführungen geplant:

  • Durchführung in Präsenz: Im Denkmotor-Space in Zürich am Mittwoch, 22. Mai 2024 (12:30 - 17:00 Uhr, inkl. kleinem Lunch)

  • Durchführung remote/online am Dienstag, 28. Mai 2024 (13:00 - 17:00 Uhr)


Inhalte des Workshops KI in Kreativität und Innovation

Der Inhalt ist wie eine User Journey durch den Innovationsprozess hindurch aufgebaut. Angefangen bei der Suchfelddefinierung und Bedürfnissuche, weiter zur Ideation und Bewertung von Ideen, hin zum Prototyping und Innovationsmarketing.


Teil 1: Einführung und Inspiration

  • Kurze interaktive Vorstellungsrunde

  • Inspirierende KI-Anwendungen: Beispiele aus verschiedensten Bereichen


Teil 2: Verstehen und Anwenden

  • KI Tools für den Innovationsprozess: Von der Inspiration bis zur Umsetzung:

  • Eigene GPTs erstellen mit ChatGPT 4.0

  • Entwicklung von Fragestellungen und Personas

  • Interviews mit fiktiven Personas

  • Ideenentwicklung mit verschiedenen Tools

  • Entwicklung von Prototypen mit Bild und Video

  • Erstellen von knackigen Präsentationsunterlagen


Teil 3: Transfer und Transformation

  • Persönlicher Aktionsplan als Canvas: Integration von KI in deine Projekte

  • Bleibe auf dem Laufenden über KI-Trends und -Entwicklungen


Mache KI zu deinem Verbündeten

Wir laden dich ein, den ersten Schritt zu machen und KI in Kreativität und Innovation nicht als Bedrohung, sondern als Chance zu sehen. Unser Experimentierlabor bietet nicht nur einen sicheren Raum für Experimente und Lernen, sondern auch eine Gemeinschaft, die bereit ist, die Zukunft gemeinsam zu gestalten.


Besuche unsere Anmelde-Seite und lerne, den gefürchteten Kreativitätsgegner in einen geschätzten Partner zu verwandeln. Lass uns gemeinsam die Landschaft von Kreativität und Innovation neu definieren – mit Humor, Neugier und einem Hauch von KI-Magie.



Lass uns diesen Weg gemeinsam beschreiten – mit KI an unserer Seite, bereit, die Welt der Kreativität und Innovation zu erobern. Wer weiss, vielleicht ist das Einzige, was uns im Weg steht, nicht die KI selbst, sondern unsere eigene Zögerlichkeit, sie als das zu akzeptieren, was sie sein kann: unser mächtigster Verbündeter im kreativen Prozess.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page